Wenn Häuser weinen – schluchzen sie auch?

Mit Kinderaugen auf die Welt zu blicken, bringt so manchen kreativen Schub: Für Kinder sind nämlich alle Dinge beseelt und daher ist es für sie auch vollkommen selbstverständlich, dass Häuser weinen können.

Für uns Erwachsene ist das nun eher ungewöhnlich – und somit auch ein erfolgreicher Hingucker:

In Antwerpen mag das die Bewohner erfreuen, in Berlin würde so eine Aktion sicherlich die Gentrifizierungsgegner auf den Plan rufen – glückliche Häuser machen unglückliche Mieter…

Schöne Aktion, doch ich frage mich: Wenn Häuser weinen, schluchzen sie auch? Und träumen Androiden von elektrischen Schafen?

Advertisements
Getaggt mit , , , ,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: