Schlagwort-Archive: atmosphäre

Willkommen im sinnentleerten Raum!

…oder: Aufmerksamkeit alleine ist nicht alles!

Es gibt eine Zunahme surrealer Spots zu vermelden, die so abgefahren sind, dass man das Produkt nicht einmal mehr identifizieren kann. Oder wofür wirbt dieser Spot? Benzin? Hexenverbrennung? Abenteuerurlaub auf Fuerteventura?

 

Nein, für einen Schmuckdesigner und Juwelier.. ach so, ja, nee, klar auch, haben wir doch alle sofort gesehen…. Aber hätte das einer von euch auch wirklich nachrecheriert, nachdem er diesen Spot gesehen hat?

Noch schöner sind diese hier aus deutscher Produktion:

 

Okay, es geht im Marketing um Aufmerksamkeit, aber Aufmerksamkeit, die kein Interesse für das Produkt weckt, verpufft. Storytelling beinhaltet eben auch, dass die Geschichte die Menschen berühren muss, ob intellektuell oder emotional. Darauf zu hoffen, dass das Gesehene nur schräg genug sein muss, damit alle sich auf den nächsten Rechner und ins Internet stürzen, um nachzuschauen, wer wohl der Absender und was wohl das tolle Produkt ist, ist zu kurz gedacht.

Meine Zeit – und damit auch meine Aufmerksamkeit, die ich den Dingen zuwende, ist begrenzt – und damit wertvoll. Wenn ein Unternehmen möchte, dass ich ihm meine Aufmerksamkeit schenke (!), dann sollte es mich zumindest gut und fesselnd unterhalten, z.B. so:

 

Gerade der schwülstige „True Blood„-Look macht diesen Spot zum Hingucker (und nicht das, was ihr jetzt wieder denkt…) – und er erzählt uns in weniger als drei Minuten eine story, die Kopfkino auslöst. Gerade die Ästhetik der neuen amerikanischen Serien zeigt uns dabei, wie man allein mit einer Titelsequenz eindringlich Stimmung schaffen kann:

 

Fazit: Viral funktioniert zwar mit starken Bildern und entsprechender Atmosphäre, aber eben nicht ohne gute story.

 

Werbeanzeigen
Getaggt mit , , , , , , ,
Werbeanzeigen