Schlagwort-Archive: video

Mini wird lasterhaft – zu unserem Vergnügen

Ich habe nun ja zuletzt doch ein wenig viel rumgemäkelt, daher heute wieder ein positives Beispiel für eine gelungene Web-Kampagne, die uns mit tollen stories gefangen nimmt.

MINI hat sich mit den lasterhaften Experten des Magazines „Vice“ zusammengetan und nun präsentieren sie uns „all the wrong places“:

 

Hinter dem Ankündigungstrailer stehen bislang 3 kurze Videos, die uns – jeder auf seine Art – was von den falschen Plätzen erzählen (ich lernte im Studium damals, dass, wenn man zur falschen Zeit am falschen Ort ist, man zum Helden wird – oder zum Märtyrer) :

 

Wie angenehm: Das Produkt drängelt sich nicht nervend in den Vordergrund, ist aber trotzdem sehr präsent, die stories verblüffen und überraschen uns und werden augenzwinkernd mit tollen Bildern inszeniert. Es gibt also – Gott sei Dank! – auch noch gute Beispiele für virales story-telling…

Advertisements
Getaggt mit , , , , ,

No talketing…. via Facebook

Die Schweizer Tourismuszentrale hatte eine geniale Idee: Wer, wenn nicht Vielsurfer und Facebook-Hocker, ist ein besseres Zielobjekt für 1 Woche in einer einsamen Hütte – ohne Internet, ohne Handyempfang, ohne talketing. Na ja, nicht ganz ohne, 10 Freunde dürfte man bei der Verlosungsaktion schon noch mitnehmen….

Um „no talketing“ auch zielgruppengerecht zu kommunizieren, kommen die beiden Milchbauern Sebi & Paul wieder zum Einsatz, die von der Schweiz Tourismus jüngst in einem neuen Spot in die große Stadt geschickt wurden:

 

Auf der eigens für die Verlosung eingerichteten Website sehen wir die beiden nun ins Café gehen, wo flugs zur „gemeinsamen Kommunikation“ via Facebook-Chat  die Laptops aufgeklappt werden. So weit so nett, doch im Laufe des Clips wird der Zuschauer aufgefordert, sich via Facebook-Connect mit den beiden zu verbinden  – ein Spaß, den ich nur empfehlen kann!  Denn anhand einer eingehenden „Analyse“ durch Sebi & Paul wird geprüft, ob man denn überhaupt geeignet wäre für einen Urlaub ohne Internet und Handyempfang.

Interaktive Werbung mit Clips ist nun kein neuer Hut mehr, aber diese hier fällt auf, da sie besonders liebevoll und augenzwinkernd umgesetzt wurde. Der Clip führt zu einem Gewinnspiel, an dem man teilnehmen kann oder nicht – und natürlich wird Facebook auch dabei genutzt, um die Botschaft via „teilen“ weit zu streuen.

Bacardi versucht ebenso zur Zeit, uns vom Web 2.0 wieder ins richtige Leben zurückzuführen:

Die Idee versandet dann aber eher uninspiriert auf der dazugehörigen Facebook-Seite und mit dem Together-Manifesto:

Dann lieber ab auf die Hütte! Es ist zwar ziemlich unvorstellbar für mich, eine Woche „ohne“ auszukommen, aber je mehr ich darüber nachdenke, umso so charmanter wird die Idee…. 🙂

 

Getaggt mit , , , , , ,

Wir lieben Überraschungen!

Wenn es darum geht, unsere Aufmerksamkeit zu gewinnen und eine Botschaft gut zu verankern, dann dient  die Überraschung als  gutes Element dazu in der Kommunikation.

Wir alle haben unsere Denkschemata, die uns helfen vorherzusagen, was als nächstes passieren wird (und welche Entscheidung wir daher treffen sollten). Scheitern unsere Voraussagen, dann aktiviert dieser Überraschungseffekt unsere Aufmerksamkeit, denn vielleicht müssen wir unsere Schemata ja für die Zukunft anpassen….

Natürlich kann mit diesen Erwartungen auch ganz bewusst gespielt werden:

Wenn ein Ereignis überraschend sein soll, darf es nicht vorhersehbar sein – damit aber eine Überraschung befriedigend ist, muss sie nachvollziehbar sein. Reine Effekthascherei wirkt da kontraproduktiv:

Natürlich setzt auch das Guerilla-Marketing erfolgreich auf den Überraschungseffekt:

– der sich im Fall von Ikea auch mit deutlich erhöhter Aufmerksamkeit bezahlt gemacht hat.

Damit die Überraschung wirkt, muss herausgefunden werden, was an der Botschaft den Erwartungen der Zielgruppe widerspricht, denn die Botschaft muss so vermittelt werden, dass die Erwartung der Adressaten im entscheidenden Augenblick widerlegt wird.

Der gesunde Menschenverstand ist der Feind einer einprägsamen Botschaft!

Getaggt mit , , , , ,

Kleiner Nachtrag zum Thema „Hype“: iPad2

Apple hat wieder einmal zugeschlagen und präsentierte die nächste „Revolution“: das iPad 2. In Wirklichkeit: alter Wein in neuen Schläuchen.

Dazu hier ein kleines erhellendes, erheiterndes Video:

Getaggt mit , , ,